Beschreibung

Cybermobbing wird zu einem immer größeren gesellschaftlichen Problem.
- Laut aktueller Studien fürchten über 44 % der Eltern, dass ihr Kind zum Opfer von Cybermobbing wird.
- Alleine 1,5 Mio. Schülerinnen und Schüler sollen betroffen sein.
- Jeder fünfte Jugendliche, der zum Opfer von digitalen Hassattacken wird, hegt Suizidgedanken.

Cybermobbing-Hilfe e.V. unterstützt Betroffene und betreibt konsequente Präventionsarbeit. Wir arbeiten daran, dass Cybermobbing in der Gesellschaft weiter berücksichtigt wird. Langfristig müssen wir alle Empathie im Internet entwickeln. Wir bieten dafür ein breites Beratungsangebot für Betroffene von Cybermobbing an.

 

Weitere Informationen

Bankverbindung

  • Bankinstitut

    Sparkasse Schwerte

  • IBAN

    DE39441524900000086843

  • BIC/SWIFT

    WELADED1SWT

Justizbehörden

    GSTA Bremen, GSTA Düsseldorf, OLG Brandenburg, OLG Frankfurt am Main, OLG Jena, OLG Karlsruhe, OLG Oldenburg, OLG Rostock, OLG Stuttgart